Marine-Offizier-Vereinigung e.V.

Marine-Offizier-Hilfe • Deutsches Maritimes Institut

Aktuelles

Montag 13. Februar 2017
Aktuelle maritime Sicherheitspolitik

Hier finden Sie aktuelle Links zu sicherheitspolitischen Themen: 

Dienstag 28. April 2015
Zur Umgestaltung der Aula an der Marineschule Mürwik

– Die MOV bezieht Stellung

In der März-Ausgabe des MarineForums wurde die Rede  des Inspekteurs der Marine auf der diesjährigen Historisch-Taktischen-Tagung (HiTaTa) veröffentlicht. Die Erfolgsgeschichte von 60 Jahren Bundeswehr bot u.a. auch die Gelegenheit für seine Gedanken zu einer „berechtigten“ Aufarbeitung/Reflexion dieser Zeitspanne in der Aula der Marineschule Mürwik (MSM). Der Kommandeur der Marineschule wurde von ihm mit der Erstellung eines entsprechenden Konzeptes unter Einbeziehung von Historikern, aktiven und ehemaligen Offizieren beauftragt. Ein solcher Auftrag kommt nicht über Nacht, er ist sicherlich das Ergebnis vielfältiger Diskussionen im Vorfeld in unterschiedlichen Zirkeln und Foren, und er wird wohl auch weiterhin von Diskussionen begleitet werden müssen, bevor das erwartete Produkt gebilligt ist und umgesetzt werden kann.

Zweifelsfrei ist das Erstellen dieses Konzeptes eine Aufgabe für den Kommandeur der Marineschule, die viel Fingerspitzengefühl und kluges Agieren verlangt. Manchem Zeitzeugen mögen reflexartig die Diskussionen um den Zerstörer „Mölders“ vor Augen stehen und die Entscheidung des Bundestages zur Namensgebung. „Bloß nichts ändern, das weckt nur schlafende Hunde“ mag der eine oder andere als Argument für sich reklamieren. Nun gut, aber es wäre in der Sache wenig hilfreich, wenn im aktuellen Fall schon jetzt das Bild einer beabsichtigten Geschichtsklitterung an die Wand gemalt würde, ohne dass ein Konzept vorläge.

Der jüngst verstorbene Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat uns Mitbürgern u.a. die Erkenntnis vermacht: „Wenn das Wesen der Demokratie die Freiheit ist, dann ist es eine Freiheit der Mitverantwortung“. Ein solches Verständnis eint auch die Mitglieder unserer Wertegemeinschaft MOV. Deshalb beteiligen wir uns gerne an aktuellen Überlegungen in der Marine, wenn sie unser Grundverständnis beispielsweise in der Aufarbeitung und Darbietung unserer Marinegeschichte betreffen. Wir nehmen uns die Freiheit der Gedanken, der unaufgeforderten Stellungnahme und sind bereit auch daran gemessen zu werden, denn unser Selbstverständnis ist unstrittig berührt. Wenn man unseren Rat offiziell wünscht, wären wir auch bereit, die damit verbundene Mitverantwortung zu übernehmen.

Wer sich einmal der Mühe unterzieht und in alten Unterlagen/Bildern blättert, findet eine sich stetig wandelnde Ausgestaltung der Aula in der MSM, der „alma mater“ von Generationen von Marineoffizieren. Allein darin zeigt sich ein wandelndes Selbstverständnis des Offizierskorps.

Im Gegensatz zu dem eigenständigen Gebäude des Wehrgeschichtlichen Ausbildungszentrum (WGAZ) an der MSM ist die Aula kein Traditions- oder gar Gedenkraum im engeren Sinne, sondern sie reflektiert mit ihren Exponaten die historische Entwicklung unserer Marine und gibt Zeugnis des Selbstverständnisses der Marineoffiziere in der jeweiligen Zeit. Dies ist gut so und sollte auch so bleiben. Gleichwohl ist die Zeit überreif über eine behutsame Weiterentwicklung der Aula der MSM nachzudenken. Von daher begrüßen wir ausdrücklich die Entscheidung des Inspekteurs und wollen uns als MOV aktiv einbringen.

Seit vielen Jahren vergibt die MOV den “Admiral-Johannesson-Preis” an der MSM für den zukünftigen Offizier. In den Laudationes wird regelmäßig auf die Namensgebung begründend eingegangen und der erste Befehlshaber der Flotte als ein Vorbild für unseren Führernachwuchs dargestellt. Insbesondere, weil er auch in offener Selbstkritik seines eigenen Werdegangs dem Offiziersnachwuchs immer wieder vor Augen führte, dass es sowohl eine Verpflichtung des Offiziers für die Geschichte als auch eine Verantwortung vor der Geschichte eines Volkes gibt.

Als Gründungsvater der HiTaTa und prägendes Vorbild für die Nachkriegsgeneration erfüllt Konteradmiral Johannesson in unseren Augen sehr gut die Voraussetzungen, um als Person mit seinem Lebenswerk in der Aula gewürdigt zu werden. Der Gesamtvorstand der MOV hat sich einstimmig für diese Empfehlung ausgesprochen.

Gez. Wolfgang Nolting                           Bonn, den 15.03.2015
Vizeadmiral a.D.
Vorsitzender MOV/MOH

Terminkalender

April - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20
21
22 23
24
25
26 27 28 29 30
Freitag, 21. April 2017
12:00 - DMI-Mitgliederversammlung 2017
14.00 Uhr in Bonn, Gustav-Stresemann-Stiftung
Dienstag, 25. April 2017
09:13 - Info-Abend
FüLg III/17 18.00 Uhr Marineschule Mürwik